Banner photograph of Muzeum Susch

Zeitgenössische Stimmen auf dem Met-Symposium

Um das Jahr mit einer Vielfalt architektonischer Perspektiven zu beginnen, empfehlen wir das Met-Symposium „In Our Time: A Year of Architecture in a Day“. Diese aufschlussreiche Veranstaltung, organisiert von Beatrice Galilee, Architektin und Design-Kuratorin des Met, führt Architekten, Künstler, Fotografen, Schriftsteller und Filmemacher zusammen, um über die bedeutendsten Projekte des vergangenen Jahres zu sinnieren – von Bauobjekten bis hin zu digitalen Umgebungen.

 
Anlässlich des dritten Jahres, in dem wir nun das Symposium unterstützen, haben wir gemeinsam mit dem Filmemacher Pedro Kok drei verschiedene Projekte von Architekten untersucht, die im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt werden: Ein Kunstmuseum, das in den Schweizer Alpen zuhause ist, eine vom Vatikan beauftragte Kapelle für die Biennale in Venedig sowie eine Reflexion über die Architektur der Zukunft.
 
Wir laden Sie ein, am Samstag, den 19. Januar von 10.30 bis 18.30 Uhr EST am Met-Symposium "In Our Time" teilzunehmen oder es im Livestream anzuschauen. (Mit Museumseintritt frei; Voranmeldung wird empfohlen).

 

Grażyna Kulczyk, Chasper Schmidlin und Lukas Voellmy

Muzeum Susch

Gründer und Designteam geben einen Einblick in das Kunstmuseum, das diesen Monat in den Schweizer Alpen eröffnet wird.

 

Carla Juaçaba

Die Vatikankapelle

Carla Juaçaba erklärt ihren Entwurf, den der Vatikan für die Architekturbiennale Venedig 2018 in Auftrag gegeben hat.

 

Liam Young

Das Greenscreen Studio

Liam Young erforscht die Architektur der Zukunft und die Folgen unserer digitalen Existenz.

‘Architecture has recorded the great ideas of the human race.’

Victor Hugo