Sacre/Faun/Bolero

Am Samstag, den 28. Oktober feiert ein Dreigestirn an Werken im Stadttheater Premiere, inszeniert im Auftrag des Konzert Theater Bern. Das Berner Symphonieorchester begleitet die Tanzkompagnie Konzert Theater Bern bei einer zeitgenössischen Interpretation einiger der unvergesslichsten Stücke der Ballets Russes.

Das niederländisch-israelische Choreographen-Duo Ivgi & Greben bringt eine ganz neue Interpretation von Igor Strawinskys Le Sacre du Printemps auf die Bühne, das bei seiner Uraufführung im Jahr 1913 für Aufruhr sorgte. Der bekannte belgische Tänzer und Choreograph Sidi Larbi Cherkaoui nimmt sich Claude Debussys Prélude à l'après-midi d'un faun an. Zum Abschluss des Abends interpretiert Etienne Béchard Maurice Ravels Boléro für ein modernes Publikum.

Als einer der Partner des Konzert Theater Bern freuen wir uns, unseren geschätzten Kunden die Gelegenheit bieten zu können, am Samstag, den 28. Oktober um 19:30 Uhr an dieser aussergewöhnlichen Veranstaltung teilzunehmen. Um zwei Eintrittskarten zu erhalten, sagen Sie bitte per E-Mail zu. Beachten Sie bitte, dass es nur eine begrenzte Anzahl von Eintrittskarten gibt, welche den ersten Interessenten zugeteilt werden. Nur erfolgreiche Bewerber werden benachrichtigt.

Falls Sie mehr über die Veranstaltung oder das Programm des Konzert Theater Bern erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen den Besuch der Theater-Website.

'Dancing can reveal all the mystery that music conceals.'

Charles Baudelaire